Zur StartseiteKontaktImpressum

Infos für Ratsuchende



So funktioniert es
Jetzt Frage stellen
Besucher Anwälte


Ratsuchende-Login



Schon mal hier gewesen?



Zum ersten Mal hier?

Jetzt registrieren

Über uns


Unser Bewertungssystem Impressum Kontakt Startseite

 Gilt stets das deutsche Recht für Deutsche unabhängig davon, in welchem Land die Scheidung beantragt wird?


Frage gestellt am 2018-06-06 07:03:33.88
Frage gestellt von klaus
Rechtsgebiet Eheverträge
Gebot 40 €
PLZ Gebiet 47
Aufrufe der Frage 285


Ausgangssituation:
Meine Freundin und ich möchten heiraten und einen Ehevertrag schließen. Sie ist Kenianerin, die seit einigen Jahren die Deutsche Staatszugehörigkeit hat. Ich selber bin Deutscher. Um keine speziellen Dokumente für die Heirat aus Kenia besorgen zu müssen, haben wir beschlossen in Dänemark zu heiraten. Für den Fall einer Scheidung soll der Ehevertrag alles wesentliche Regeln. Vor diesem Hintergrund sind auch meine Fragen, ob das deutsche Recht im Ehevertrag festgeschrieben werden sollte, zu verstehen.

Meine Fragen:
1. Ich und meine Frau leben in Deutschland. Die Scheidung wird beim deutschen Gericht beantragt. Gilt das deutsche Recht, obwohl wir in Dänemark geheiratet haben?
2. Einer von uns lebt in Deutschland, einer im Ausland. Die Scheidung wird bei einem ausländischen Gericht beantragt? Käme dann das deutsche Recht zur Anwendung?
3. Wir leben beide in unterschiedlichen ausländischen Staaten. Die Scheidung wird in einem beliebigen ausländischen Land beantragt. Käme dann das deutsche Recht zur Anwendung?
4. Gilt, wenn zwei heiraten, die beide die deutsche Staatszugehörigkeit haben, im Falle einer Scheidung stets das deutsche Recht?
5. Ist es erforderlich, dass Deutsche das deutsche Recht im Ehevertrag festschreiben, wenn sichergestellt werden soll, dass im Falle einer Scheidung das deutsche Recht zur Anwendung kommt?
Die Rechtsgrundlage ist bitte bei der Beantwortung der Fragen stets anzugeben.


  Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle hat wie folgt geantwortet


Frage beantwortet am: 2018-06-06 10:01:06.812
Durchschnittliche Bewertung dieser Rechtsanwältin :

Sehr geehrter Ratsuchender,


Ihre Fragen möchte ich wie folgt beantworten:

1.)
Die Heirat in Dänemark hat keinen Einfluss auf der Rechtsanwendung. Wenn beide Deutsche sind gilt das deutsche Recht, es sei denn, in einem Ehevertrag wurde ausdrücklich ein anderes Recht vereinbart.

2.)
Es käme auch dann das deutsche Recht zur Anwendung, sofern nicht ausdrücklich eine andere Rechtswahl getroffen worden ist.

3.)
Ja

4.)
Sofern nicht ausdrücklich eine andere Rechtswahl getroffen worden ist, ja.

5.)
Ist die Ehe wirksam im Ausland geschlossen, gilt, sofern beide Ehegatten deutsche Staatsangehörige sind, bei der Scheidung deutsches Recht.



All diese Antworten haben Ihre Rechtsgrundlage im EGBGB.



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2

26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
E-Mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
WWW: http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php
Blog: https://rabohledotcom.wordpress.com/

zum Anwalt-Suchservice Profil von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle, Damm 2, 26135 Oldenburg

Anwalt für Eheverträge beim Anwalt-Suchservice



 Weitere Fragen, die Sylvia True-Bohle beantwortet hat:

Zwangsexmatrikulation
2018-11-26 18:32:15.192
40 €

Heirat mit Ehe Visa ohne A1 Test
2018-11-01 15:43:08.257
45 €

Paketverlust Abtretungserklärung
2018-10-12 01:54:42.967
35 €

Schenkung per Brief
2018-09-12 17:35:54.419
40 €

Mein Chef schuldet mir Geld
2018-09-06 14:08:02.441
20 €

Urkundenfälschung
2018-08-30 21:31:15.125
25 €

Geld
2018-08-21 18:29:55.024
25 €

Abweichung: Bebauungsplan Höhe Erdgeschossfussboden
2018-08-20 09:17:02.801
40 €

Verspätungszuschlag
2018-07-31 12:23:08.629
40 €

Formfehler bei Mieterhöhung
2018-07-15 14:47:12.067
20 €



 Fragen aus dem Rechtsgebiet Eheverträge

Gilt stets das deutsche Recht für Deutsche unabhängig davon, in welchem Land die Scheidung beantragt wird?
2018-06-06 07:03:33.88
40 €

Gütertrennung
2015-12-07 06:31:55.229
25 €