Zur StartseiteKontaktImpressum

Infos für Ratsuchende


So funktioniert es
Jetzt Frage stellen


Ratsuchende-Login



Schon mal hier gewesen?



Zum ersten Mal hier?

Jetzt registrieren

Über uns


Unser Bewertungssystem Impressum Kontakt Startseite

 erbe ausschlagen


Frage gestellt am 2010-09-21 08:49:12.748
Frage gestellt von julchen
Rechtsgebiet Erbrecht
Gebot 30 €
PLZ Gebiet 53
Aufrufe der Frage 4975


ich habe eienen Witwer mit 4 Kindern geheiratet der am 26.8 vertsarb wir haben ein berliner Testament im jahr 2005 gemacht und dann 2009 mir auf einem der Häuser ein Nissbrauchsrecht bzw.lebenslanges Wohnrecht notariel eingeräumt..die Kinder wohnen in anderem Haus ..insgesamt lauten die Schulden bei der bank auf 220.000 Euro..Frage wenn ich das Erbe ausschlage innerhalb der 6 Wochen Frist..wie schnell muss ich das Haus räumen und darf ich die Möbel behalten?diese habe ich vor Jahren ja aus meienr alten Wohnung in Köln mitgebracht danke

  Rechtsanwalt Bernhard Müller hat wie folgt geantwortet


Frage beantwortet am: 2010-09-21 09:09:44.45
Durchschnittliche Bewertung dieses Rechtsanwalts :

Sehr geehrte Fragestellerin,

die Möbel können Sie behalten, es sei denn Sie hätten diese dem Verstorbenen geschenkt.
Wenn Sie das Erbe ausschlagen und für diesen Fall nichts anderes im Testament bestimmt ist, werden die Kinder des Erblassers Erben. Diese erben das Grundstück mit dem Nissbrauchsrecht bzw. lebenslangem Wohnrecht belastet. Damit dürfen Sie in dem Haus wohnen bleiben, es sei denn der Gläubiger läßt das Grundstück zwangsversteigern und hat im Grundbuch einen besseren Rang, als Ihr Nissbrauchsrecht bzw. lebenslanges Wohnrecht.

Jemand, der das Haus in der Zwangsversteigerung erwirbt, kann Ihnen mit einer Frist von 3 Monaten kündigen.

Mit freundlichen Grüßen



Bernhard Müller Rechtsanwalt

zum Anwalt-Suchservice Profil von Rechtsanwalt Bernhard Müller, Freiheitsweg 23, 13407 Berlin

Anwalt für Erbrecht



 Weitere Fragen, die Bernhard Müller beantwortet hat:

Abrechnung Leitungswasserversicherung
2013-06-17 11:27:04.545
40 €

Wegen revision
2013-03-10 09:24:52.415
25 €

Revision
2013-03-09 21:11:50.38
20 €

Geld aus Erbmasse für Grabpflege separieren
2013-03-05 17:09:39.241
40 €

möglicherweise fehlerhafter Notarvertrag
2012-12-14 20:59:56.595
40 €

Farbwahl
2012-11-13 16:59:52.942
20 €

Fotovoltaikanlage
2012-06-19 19:25:35.484
50 €

Frage zum Zivilrecht und oder Strafrecht
2012-03-02 18:24:13.787
35 €

Kindesunterhalt
2012-01-31 13:26:49.3
25 €

Schalldämmung Eigentumswohnung
2012-01-30 10:09:11.81
40 €



 Fragen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Grabpflegekosten
2018-01-10 15:37:12.413
30 €

Schenkung
2017-09-07 10:45:27.636
40 €

Aufteilung von Schmuck und Münzen
2017-08-14 15:09:31.818
60 €

Erbfolge
2016-10-03 19:51:45.786
35 €

Verfällt der Erbteil des Bruders nach Tod der Mutter nach dessen Ausschlagung
2016-02-03 20:00:29.718
50 €

Nachlassinsolvenz abgelehnt / Räumung Wohnung
2015-10-22 11:25:19.169
20 €

Ausschlagen der Erbschaft
2015-08-07 11:02:24.562
30 €

Notarvertrag
2014-12-23 14:24:14.202
60 €

Verteilung der Erbmasse
2014-10-21 18:56:05.611
99 €

Wer trägt die Kosten für eine Aufteilungsklage?
2014-09-26 15:38:51.804
30 €