Zur StartseiteKontaktImpressum

Infos für Ratsuchende



So funktioniert es
Jetzt Frage stellen
Besucher Anwälte


Ratsuchende-Login



Schon mal hier gewesen?



Zum ersten Mal hier?

Jetzt registrieren

Über uns


Unser Bewertungssystem Impressum Kontakt Startseite

 Rechnungsfrist


Frage gestellt am 11.08.2017
Frage gestellt von Hoernchen82
Rechtsgebiet Architektenrecht
Gebot 20 €
PLZ Gebiet 76
Aufrufe der Frage 1901


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben von unserem Architekten eine nicht unerhebliche Abschlagsrechnung erhalten. In dieser wird eine Zahlung innerhalb von 7 Tagen erbeten. Allerdings war vertraglich eine solche (kurze) Frist nie vereinbart.
Kann also ein Rechnungssteller eine beliebige Frist auf seine Rechnung schreiben, die dann eingehalten werden muss oder gelten ohne verfertige, anderslautende Vereinbarung trotzdem die üblichen 30 Tage laut BGB?

Sollte die Frist von 7 Tagen gelten, wo findet sich hierfür die rechtliche Grundlage?

MfG
H.


  Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle hat wie folgt geantwortet


Frage beantwortet am: 11.08.2017
Durchschnittliche Bewertung dieser Rechtsanwältin :

Sehr geehrte Ratsuchende,



nach $ 15 HOAI muss eine angemessene Frist gewährt werden, wobei 7 Tage nicht als angemessen anzusehen sind. Denn bei so knapper Frist haben Sie gar keine Gelegenheit zur Prüfung der Rechnung.


Denn auch eine Abschlagszahlung für ERBRACHTE Leistungen muss prüfbar sein, d.h.

Angabe des richtigen Leistungsbildes
Angabe der anrechenbaren Kosten/Verrechnungsein1
heiten
Honorarzone
Honorarsatz und Honorartafel
Umfang und Bewertung der Leistungen
etwaige Zuschläge

müssen enthalten sein.



Ist keine Frist vereinbart, haben Sie zutreffend auch bei prüfbarer Abschlagszahlung schon auf die 30-Tage-Regelung hingewiesen.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de
htts://rabohledotcom.wordpress.com

zum Anwalt-Suchservice Profil von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle, Damm 2, 26135 Oldenburg

Anwalt für Architektenrecht beim Anwalt-Suchservice



 Weitere Fragen, die Sylvia True-Bohle beantwortet hat:

Miete Jobcenter NRW Duisburg
30.09.2021
40 €

mündlicher Ergänzungsprüfung nach der zweiten Wiederholungsprüfung
07.03.2021
60 €

Datenaustausch mit dem Wohnungswesen der Kreisverwaltung
09.02.2021
40 €

Rentenversicherung bezahlen durch den Ehemann
16.12.2020
50 €

Ausstehende Zahlung
18.11.2020
40 €

Kaltakquise bei kostenlosem Service
29.10.2020
30 €

Kieferorthopädische Behandlung
29.09.2020
25 €

Dauercampingplatz - fest verbauter Wohnwagen
14.09.2020
50 €

Kindergeldangelgenhet
08.09.2020
20 €

Übernachtung im Wohnmobil auf eigenem Grund
06.05.2020
40 €



 Fragen aus dem Rechtsgebiet Architektenrecht

Rechnungsfrist
11.08.2017
20 €

Neubau in Altstadt mit Sanierungssatzung - Abstandsflächen
15.04.2014
35 €

Veränderung der Spurweite einer Schienenbahn
26.02.2014
40 €

Wer haftet beim Bauen, wenn Planungsarchitekt nicht Bauleitung übernimmt?
18.04.2013
40 €

Bauvertrag
06.09.2012
30 €

öffentlicher Auftrag Natursteinarbeiten
02.11.2011
50 €

Teilung eines Grundstückes
25.07.2011
40 €

Verwendungsvorschriften für Schotter
25.07.2011
30 €

Doppelhaus Abwassertrennung
24.07.2011
50 €

Regress auch ohne Bauvertrag
26.11.2010
40 €