Zur StartseiteKontaktImpressum

Infos für Ratsuchende



So funktioniert es
Jetzt Frage stellen
Besucher Anwälte


Ratsuchende-Login



Schon mal hier gewesen?



Zum ersten Mal hier?

Jetzt registrieren

Über uns


Unser Bewertungssystem Impressum Kontakt Startseite

 Formfehler bei Mieterhöhung


Frage gestellt am 15.07.2018
Frage gestellt von Gucio
Rechtsgebiet Mietrecht
Gebot 20 €
PLZ Gebiet 70
Aufrufe der Frage 743


Der Vermieter hat mir einen Brief zugeschickt.

"Datum 09.07.2018
Ab dem Monat August erhöht sich Ihre Miete analog dem Mietspiegel um 59€. Damit ergibt sich eine neue Kaltmiete von 719€.
Bitte überweisen Sie diesen Betrag ab der Monatsmiete August auf mein Konto."

1.Kann der Vermieter im Juli 2018 verlangen, dass der Mieter schon ab 1 August 2018 zahlen muss? Ist fristmeßig so alles OK?

2. Letzte Mieterhöhug gab es am 15.09.2016 mit einer Kaltmieteerhöhung von 560 auf 660€. Jetzt sollte es von 660 auf 719€ gehen. Ein Sprung um fast 10%. Darf der Vermieter nach nur 2 Jahren die Miete so erhöhen? Die Miete erreicht die obere Grenze der ortsüblichen Vergleichsmiete.

3. Wie soll ich mich verhalten und wie soll ich reagieren?

Freundliche Grüße
A. Mackiewicz




  Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle hat wie folgt geantwortet


Frage beantwortet am: 16.07.2018
Durchschnittliche Bewertung dieser Rechtsanwältin :

Sehr geehrter Ratsuchender,


einer Mieterhöhung müssten Sie zustimmen. Machen Sie dieses berechtigt nicht, sollten Sie auch nur die "alte Miete" weiterzahlen, sonst niocht reagieren.

Der Vermieter müsste dannreagieren, wobei nach ihrer Schilderung die erhöhung formelle Fehler hat:

Nach dem Erhalt des Erhöhungsschreiben haben Sie bis zum Ablauf des übernächsten Monats Zeit, die Zustimmung zu erklären, erst damm wäre eine Erhöhung möglich.

Der Mietspiegel ist offenbar nicht beigeführt worden, so dass auch das ein Fehler ist.


Mieterhöhungen der letzten 3 Jahren dürfen nsgesamt oder die aktuelle Mieterhöhung nicht mehr als 20 % der vor drei Jahren maßgeblichen Miete ausmachen.

Auch das ist hier ein Fehler.


Daher sollten Sie die alte Miete einfach weiterzahlen.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
--------------------------------------------------
Rechtsanwälte
Thomas Bohle & Sylvia True-Bohle
Damm 2

26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
E-Mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
WWW: http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php
Blog: https://rabohledotcom.wordpress.com/

BIC: OLB ODEH2XXX
IBAN: DE67 2802 0050 1425 9485 00
Hinsichtlich der Datensicherung und Datenspeicherung verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung nach DSGVO auf http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/datenschutz.inc.php

zum Anwalt-Suchservice Profil von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle, Damm 2, 26135 Oldenburg

Anwalt für Mietrecht beim Anwalt-Suchservice

Der Fragesteller Gucio hat diese Antwort folgendermaßen bewertet:

Durchschnittliche Bewertung:
Frage wurde umfassend beantwortet:
Frage wurde verständlich beantwortet:
Frage wurde ausführlich beantwortet:
Frage wurde schnell beantwortet:
Anwältin/Anwalt war freundlich:
Ich würde sie/ihn weiterempfehlen:
Eigene Anmerkung



 Weitere Fragen, die Sylvia True-Bohle beantwortet hat:

Kündigung einer langjährigen Mitarbeiterin
20.09.2019
100 €

Kündigung Campingplatz
29.08.2019
50 €

Körpferverletzung
12.08.2019
40 €

Kindesunterhalt
05.08.2019
30 €

Unterhalt
28.05.2019
30 €

Gewerbliche Vermietung von Wohnraum
28.05.2019
50 €

Befristete Vermietung
28.05.2019
50 €

Was steht mir nach Trennung zu
01.05.2019
20 €

Kündigung einer gewerblichen Untermietvertrages
06.04.2019
50 €

Führerscheinprüfung
02.04.2019
45 €



 Fragen aus dem Rechtsgebiet Mietrecht

Stellplatz
05.11.2019
25 €

Kündigung Campingplatz
29.08.2019
50 €

Gewerbliche Vermietung von Wohnraum
28.05.2019
50 €

Befristete Vermietung
28.05.2019
50 €

Kündigung einer gewerblichen Untermietvertrages
06.04.2019
50 €

Kündigung
13.02.2019
30 €

Formfehler bei Mieterhöhung
15.07.2018
20 €

Mietvertrag Campingplatz Dauerplatz
27.11.2017
35 €

Abrechnungszeitraum
28.08.2017
20 €

Können mir die Mieter den Einsatz von Unkrautvernichtungsmittel verbieten?
22.05.2017
50 €