Zur StartseiteKontaktImpressum

Infos für Ratsuchende



So funktioniert es
Jetzt Frage stellen
Besucher Anwälte


Ratsuchende-Login



Schon mal hier gewesen?



Zum ersten Mal hier?

Jetzt registrieren

Über uns


Unser Bewertungssystem Impressum Kontakt Startseite

 Wiedereintritt in gesetzliche Krankenkasse


Frage gestellt am 25.11.2013
Frage gestellt von einblick
Rechtsgebiet Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht
Gebot 30 €
PLZ Gebiet 63
Aufrufe der Frage 4881


Darf eine gesetzliche Krankenkasse in der man vor einem Auslandsaufenthalt als freiwilliges Mitglied gemeldet war nach 3 jährigem außereuropäischen Auslandsaufenthalt während dem man von derselben Krankenkasse abgemeldet war, den Wiedereintritt in die Krankenkasse verweigern? Gibt es eine gestzliche Pflicht zur Wiederaufnahme ?


  Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle hat wie folgt geantwortet


Frage beantwortet am: 25.11.2013
Durchschnittliche Bewertung dieser Rechtsanwältin :

Sehr geehrte Ratsuchende,

da Sie vor Ihrem Auslandsaufenthalt in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert waren, sind Sie auch jetzt wieder aufzunehmen.

Das folgt aus dem Grundsatz, dass jede Person in Deutschland krankenversichert sein soll und Sie auch bereits zuvor als freiwilliges Mitglied einer Krankenkasse angehörten.

Die grundsätzliche Regelung befindet sich in § 5 SGB V. Auf diese sollten Sie sich auch berufen. Die Krankenkasse ist isoliert nur wegen des Auslandsaufenthaltes daher verpflichtet Sie wieder aufzunehmen.

Das Problem ist aber, wenn Ihr Vorgang nicht zügig bearbeitet wird.

Sie sollten hier mit einer Feststellungklage nach § 55 SGG drohen. Es besteht die Möglichkeit, diese Klage auch schon im jetzigen Stadium zu erheben, da Sie ein Interesse daran haben, dass Ihr Versicherungsstatus geklärt wird. Sie sollten sich daher nochmals an die Krankenversicherung wenden und nun zur endgültigen Entscheidung binnen einer Frist auffordern, mit dem Hinweis, dass nach Ablauf der Frist Klage erhoben wird. Dazu sollten Sie sich dann anwaltlicher Hilfe bedienen.

Abschließend möchte ich noch auf folgendes eingehen. Die Frage der Versicherung nach Rückkehr von einem Auslandsaufenthalt ist ganz streng zu unterscheiden von der Aufnahme in die KVdR.

Letzteres betrifft einen anderen Sachverhalt und war daher auch anders zu beurteilen.

Ich hoffe aber, dass nun im Zusammenhang Ihre Frage geklärt werden konnte.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

zum Anwalt-Suchservice Profil von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle, Damm 2, 26135 Oldenburg

Anwalt für Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht beim Anwalt-Suchservice

Der Fragesteller einblick hat diese Antwort folgendermaßen bewertet:

Durchschnittliche Bewertung:
Frage wurde umfassend beantwortet:
Frage wurde verständlich beantwortet:
Frage wurde ausführlich beantwortet:
Frage wurde schnell beantwortet:
Anwältin/Anwalt war freundlich:
Ich würde sie/ihn weiterempfehlen:
Eigene Anmerkung



 Weitere Fragen, die Sylvia True-Bohle beantwortet hat:

Nutzungsentschadigung
19.11.2021
25 €

Miete Jobcenter NRW Duisburg
30.09.2021
40 €

mündlicher Ergänzungsprüfung nach der zweiten Wiederholungsprüfung
07.03.2021
60 €

Datenaustausch mit dem Wohnungswesen der Kreisverwaltung
09.02.2021
40 €

Rentenversicherung bezahlen durch den Ehemann
16.12.2020
50 €

Ausstehende Zahlung
18.11.2020
40 €

Kaltakquise bei kostenlosem Service
29.10.2020
30 €

Kieferorthopädische Behandlung
29.09.2020
25 €

Dauercampingplatz - fest verbauter Wohnwagen
14.09.2020
50 €

Kindergeldangelgenhet
08.09.2020
20 €



 Fragen aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Krankenkassenbeiträge
10.02.2016
30 €

Krankenkassenbeiträge
10.02.2016
30 €

Krankenversicherung
27.01.2016
40 €

Existenzgründerförderung und Kündigung aus wichtigem Grund
02.01.2014
40 €

Dispokündigung
29.11.2013
45 €

Wiedereintritt in gesetzliche Krankenkasse
25.11.2013
30 €

Kann man im Krankengeldbezug und nebenberufl. Selbständigkeit unter 15 Std auch als Arbeitgeber tätig sein ?
12.11.2013
30 €

Rückforderung der ARGE
22.11.2011
20 €

Kündigung einer ges. Krankenkasse
29.04.2011
40 €

Verwendung der Erbmasse zur Begleichung der Kosten bei Unterbringung in einer geschlossenen Anstalt durch den Staat
01.03.2011
20 €